Hooponopono-Kurs, der große Hooponopono-Onlinekurs
Hier kannst du den Beitrag teilen

Erfahrungen, Stimmen und Meinungen zum Ho’oponopono-Kurs

Das Material ist sehr umfangreich, die Videos sind ausführlich und mir gefällt, wie viel Zeit sich Ulrich nimmt, die Dinge zu erklären. Immer wieder Beispiele und Wiederholungen, sodass sich das aus einem anderen Video gehörte verfestigen kann. Die Übungen und Erläuterungen unter den Videos sind eine gute Ergänzung. Mir gefällt, dass alle Aspekte angesprochen werden und ich damit die Tiefe des Ho'oponopono kennenlernen konnte.

Mir gefällt der respektvolle, achtsame Umgang, das gegenseitige Zuhören und die Kraft der mitfühlenden und stärkenden Gruppe. Ulrich nimmt immer wieder den roten Faden auf und lenkt den Blick zu den eigenen Anteilen. Gleichzeitig zeigt er uns nicht in Schuldprogrammen stecken zu bleiben, sondern in das Mitgefühl und Vergebung zu kommen.

Man versteht, dass es nicht einfach nur »es tut mir leid, bitte verzeihe mir, ich lieb dich, Danke« ist … sondern wichtig sind all die mitschwingenden Emotionen, die Begleitumstände, alle Aspekte und die Verknüpfungen zum realen Leben.

Der Kurs gefällt mir, weil er handfeste Anleitungen bietet, wie ein Wandel stattfinden kann und weil er positiv ausgerichtet ist, sprich: nicht auf Probleme fokussierend, sondern auf Lösungen.

Man darf sich in den Chats einbringen, muss es aber nicht. Die Offenheit der Mitwirkenden und das Gefühl: wir sitzen alle im selben Boot und können mit- und füreinander tätig werden.

Die Verknüpfung der Videos mit den Texten und der Möglichkeit im Chat dabei zu sein. So ist es nicht zu theoretisch. Die Offenheit, die Klarheit, wie alles einfühlsam erarbeitet wird. Sehr vertrauensvoll Ulrich ist ehrlich und mutig. Seine ruhige Führung und der Friede, der von ihm ausgeht wirkt in die Runde.

Mir gefällt so Vieles an diesem Kurs: die Selbstermächtigung, Frieden ins eigene Leben und ins Familiensystem zu bekommen; tiefes Verständnis in die grossen Zusammenhänge zu erlangen; Geduld!! Ich muss keine anderen Menschen führen, sondern frage anders, um sie zu sich selbst zu bringen - sich selbst zuzuhören; die Erkenntnis, dass jeder nur Ausdruck dessen gibt durch seine Aussagen, was in ihm vorgeht; dass ich nur Verantwortung trage für meine Aktionen und Reaktionen! Meine wachsende Klarheit mir auch klarere Aussagen ermoglicht und damit klarere Nachfragen. Dass Zuhören wichtiger ist als selbst zu sprechen.

Durch diesen Kurs bin ich auf jeden Fall bewusster und achtsamer geworden. Die Beziehung zu meinem Partner und auch zu anderen Mitmenschen ist deutlich harmonischer geworden.

Mein Leben hat sich durch Hooponopono sehr verändert. Ich bin glücklich, ist meine innerste Überzeugung. Es ist die Bestätigung, was ich schon als Kind fühlte. Mit Hooponopono fühle ich mich verbunden, mit dem Göttlichen, den Ahnen, mit Allem und mit mir.

Durch diesen Kurs erkenne ich nun mehr. Ich kann die Vergangenheit dem Licht übergeben und ich bin so dankbar. All die Themen, die angesprochen werden betreffen alle. Da ist so viel Wissen, und die Erfahrung, die bei den Live Chats mit einfließen.

Ich gehe mit schwierigen Menschen jetzt anders um. Ich verstricke mich nicht mehr so leicht in Konflikte. Ich bin immer öfter in der Lage, sie einfach so, wie sie sind, anzunehmen. Es haben sich einige Themen gelöst und ich bin optimistisch, immer mehr lösen zu können um mir eine leichtere, freudige und harmonische Lebenssituationen zu erschaffen - auch mit und für andere Menschen.

Ich hatte vor allem viele Erkenntnisse bei den Übungen, wo wir Anteile suchen/finden. Hier wird mir immer wieder mehr bewusst und ich komme raus aus der Unbewusstheit.

Sicher habe ich diese schwierige Zeit ohne psychischen Einbruch durchlebt. Die Ho'oponopono Familie hat mir gezeigt, dass eigentlich alles möglich ist, wenn man im Vertrauen zur Quelle, zu Gott ist. Das Herz ist erfüllt mit Licht und Liebe wenn man sich im Verzeihen übt. Danke Danke Danke

Ich bin kein Opfer!!! Das hatte ich mal kurz vergessen. Ich vertraue dem Universum.

Aus den Live-Kursen: Es braucht die Gemeinschaft, aber auch alleine ist es in Kombination mit Tapping (EFT) eine der wirkmächtigsten Tools, die ich kenne. Und dann weicht das Ego in Meisterschaft wieder aus 😉 und ja, verändert haben sich einige Beziehungen, ich mache es jedoch zu wenig, aber auch hier versuche ich sanft mit mir umzugehen und genauer zu schauen, ob \es\" noch nicht dran ist oder ob das nur eine Ausrede ist ..."

Ich fühle mich immer sicherer in Gruppen und bin freier geworden meine Worte und Wahrheit auszusprechen. In der Ohana, der GRuppe, lerne ich, dass ich so sein darf, wie ich gerade bin und auch so, wie ich mich gerade fühle. Ich habe gelernt, dass meine Gefühle wertvolle Botschaften sind und ich diese zeigen und äußern darf. Diese Erfahrungen wirken sich ganzheitlich positiv und befreiend auf mein Leben aus. Danke, Danke, Danke

Ja, z.B. daß es wichtig ist die Opfer- und Täterrollen zu entlassen. Das war ein Schlüssel für mich.

Der Kurs ist für mich eine Bereicherung, weil ich regelmäßig aktiv Ho'oponopono mit euch mache. Das ist immer ein kleiner Kurs und wertvoll.

Ho'oponopono ist ein großartiger Weg, und ich habe mit diesem Kurs das erreicht, was ich wollte: Diese Praxis in ihrer Tiefe kennenzulernen und anwenden zu können. Ich möchte die Ausbildung machen und mein Wissen an andere weitergeben. Ich habe Souveränität erworben und bereits begonnen, anderen zu helfen. Zu sehen, wie Ulrich es macht, in den Zoom-Treffen, zu sehen, wie man vorgehen kann, das hat mir ein Fundament gegeben, wie ich Menschen helfen kann. Und ich weiß definitiv, dass ich das als Beruf ausüben werde.

Darüber hinaus hat er mir in der eigenen, persönliches Praxis weitere Türen geöffnet, wie ich an meine Konflikte rangehen kann und wie ich Ho'oponopono für mich anwenden kann.

Insgesamt hat sich mein Leben sehr verändert und verbessert, und das habe ich zu großen Teilen der Arbeit mit Ho'oponopono zu verdanken.

Insbesondere durch die Übung in alltäglichen Situationen konnte ich konstruktiver mit Konflikten umgehen und Frieden in mir finden, wo vorher Versöhnung mit dem Gegenüber nicht möglich war.

Ich wusste schon immer theoretisch, dass der Frieden in mir beginnt, doch durch die konsequente Arbeit und Übung mit dem Kurs ist mir auf tieferer Ebene bewusst geworden. Dass tatsächlich jeder Konflikt, der mir im Äußeren begegnet ganz konkret in mir beginnt. So gibt es für mich auch einen Ausweg aus jeglichem Opfergefühl und hin zu radikaler Vergebung in jeder Situation.

Dieser Kurs hat mein Leben schon sehr verändert - Vergebung, Mitgefühl, die Arbeit mit dem inneren Kind weiter geführt, die Bewusstwerdung der eigenen Fähigkeiten und eigenen Defizite, Zusammenhänge erkennen und analysieren … eine großartige Reise.

Es ist toll zu sehen - wenn man dies sehen möchte – wie sich die Spiegel im Leben zeigen. Ich kann unglaublich viel lernen und transformieren. Es ist zwar oft nicht so einfach, doch die Erkenntnis und das bewusste Wahrnehmen ermöglichen es mir – Stück für Stuck, ein erfüllteres Leben zu leben.

Ich kenne das Hooponopono schon länger und auch Eure Bücher, so dass mir durch den Kurs jetzt nicht etwas neu klar geworden ist. ABER ich gebe zu, dass mir gerade dieses Jahr viele mich belastende Glaubenssätze bewusst geworden sind. Daran kann ich jetzt arbeiten.

Ja, durch diesen Online-Kurs habe ich mehr Mitgefühl für andere entwickeln dürfen. Die Geschichten jedes einzelnen sind sehr bewegend und belehrend.

Ich bin vom liebevollen Umgehen miteinander beeindruckt. Die Großzügigkeit und das Verständnis und vollkommene Annahme jeder Person steht im Zentrum der Vorgehensweise von Ulrich.

Dieser Kurs zeigt das gemeinsame Unterwegssein, in liebevollem Verständnis, Toleranz und Freiheit, Auch in meinem persönlichen Umfeld ist es für mich das, was das Leben ausmacht.

Ulrich Dupree ist ruhig, interessiert an allem, nie unter Zeitdruck, bezieht die Kursteilnehmer in Interpretation und Lösungen ein.